EL FOCO online magazin

...Fuerteventura mit anderen Augen sehen

  • aloeslide.jpg
  • baracudaslide.jpg
  • goldsternslide.jpg
  • kolibrislide.jpg
  • rosmarinslide.jpg
  • sisalajaresslide.jpg
  • sisalslide.jpg
  • slide granada.jpg
  • slide granada 2.jpg
  • slide oliven.jpg
  • tabaibadulceslide.jpg
  • tortuga1slide.jpg
  • tortuga3slide.jpg
  • tortuga4slide.jpg
  • wolfsmilchslide.jpg
  • Zackenbarschslide.jpg
  • ziegecofeteslide.jpg

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

0
0
0
s2sdefault
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Adam und Eva ?
Kopie von tortuga1aOder aber : "Chofe" und "Albi" – im Paradies geboren, in Gefangenschaft aufgewachsen. Die zwei fünf Jahre alte Schildkröten der Gattung Tortuga boba, Chofe und Albi, wurden im Sand von Cofete geboren. Seit ihrem Schlüpfen vor fünf Jahren aus den Eiern, welche damals erstmalig aus den Kab Verden, dem größten Reservoir für die Reproduktion einiger vom Aussterben bedrohten Tierarten importiert wurden, haben sie heute ein stolzes Gewicht von 35 und 25 kg.

Chofe und Albi leben allerdings in „Gefangenschaft“: in der Schildkröten-Schutzstation in Morro Jable, die jetzt auf Veranlassung des Umweltministeriums der Insel erweitert wurde, um die Bedingungen bei der Aufzucht dieser Spezies zu verbessern. Haltet durch Ihr Beiden!!

Aktuelle Bilder aus der Aufzuchtstation:

Kopie von tortuga2aKopie von tortuga3atortugababies

 

 

 

 

 

 

die letzte "Auswilderungs-Aktion 2012" in Cofete

Kopie von tortuga4a

Copyright El Foco � 2016 | Powered by bolazul s.l.

TOP