EL FOCO online magazin

...Fuerteventura mit anderen Augen sehen

  • 1cometas_slide.jpg
  • islote_slide2.jpg

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Habt Ihr mal Lust mal auf einen etwas anderen Urlaub, einen informativen Kurztripp oder vielleicht den Einstieg in ein neues Leben? Eine spannende Sache! Hier habt Ihr dann mal den etwas anderen Blick auf die Insel. Außerdem wandern und biken wir für Euch durch eine aufregende Landschaft und machen Lust auf mehr als Strand und Pool. Mit der Suchfunktion oben rechts könnt Ihr ggf. Euer Wunschthema schneller finden.  Wer etwas vermisst oder selbst etwas beitragen möchte, gibt uns bitte per "Kontakt-Formular" eine Nachricht.

0
0
0
s2sdefault
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

apuyentaeremitaNeue kulturhistorische Führungen (Sabine Nov.2014) Nach feierlicher Einweihung Ende Oktober 2014, ist Fuerteventura um eine kulturelle Attraktion reicher. Nach langer Restaurationsphase öffnet das Cabildo In Ampuyenta einige Gebäude von historischer Bedeutung für die Öffentlichkeit. Ab Dienstag dem 28.10. Oktober gibt es einen Führungs-Service der Abteilung „Red de Museos“ des Cabildo. So freut sich die zuständige Abteilungsleiterin Candelaria Umpiérrez jeweils um 10.30, 12.30, 14.30 und um 16.30 einen 45 minütigen fachkundig geführten Rundgang durch die historisch bedeutsamen Gebäude von Ampuyenta anbieten zu können.

Zum Rundgang gehören : 1. die kleine Kirche „San Pedro Alcántara“, 2. das Geburtshaus von Bruder Andresito, 3. Das Haus von Doctor Mena und 4. das Informationszentrum im Alten Krankenhaus von San Corado und San Gaspar, genannt „El Hospitalito“ mit der derzeitigen Ausstellung über kirchliche Prozessionen und Pilgerwege auf Fuerteventura.(Anm.: Nach eigener Besichtigung war aber nix von Pilgerwegen zu sehen.) Die Führung und Besichtigung ist kostenlos. Wichtig zu wissen, dass einige Gebäude, wie El Hospitalito während der Führung geschlossen sind. Siehe oben, weitere  Informationen hierzu gibts es im Eingang des Hospitales. Sonntags und montags sind alle Museen auf Fuerteventura geschlossen!!!

ampuyentaHospitalitoEine Investion von 800.000 € war nötig, um die historischen, für Fuerteventura kulturell bedeutsamen Gebäude zu restaurieren. Cabildo Chef Mario Cabrera und Puertos Bürgermeister Marcial Morales sind jedenfalls der Meinung, dass die wenigen kulturellen Kleinode, die Fuerteventura zu bieten hat, erhaltenswert sind und die Millionen von Touristen, die jährlich die Insel besuchen eben nicht nur am Strand liegen möchten, sondern schon mit einem gewissen kulturellen Interesse reisen. Immer häufiger werden Exkursionen und Entdeckungstouren unternommen. Urlauber erobern sich das Inselinnere mit dem Mietwagen auf eigene Faust.

Der Geneneralvikar der Kanarischen Diozöse, Hipólito Cabrera, betonte auf der Einweihungsfeier am 24. Oktober 2014, dass diese erhebliche Anstrengung sich gelohnt hat: Das Ergebnis sei ganz exquisit, so der Geistliche. Man habe es geschafft nicht nur Altes zu restaurieren und das Umfeld zu bereichern, sondern es geschafft, das Vergangene gegenwärtig zu machen und für die Zukunft zu sichern. Das “Hospitalito” als Informationszentrum der Pilgerwege Fuerteventuras. Das sei eine fabelhafte Gelegenheit die Insel und ihre Vergangenheit kennenzulernen.

Weitere Informationen zu den restaurierten Gebäuden und den Geschichten ihrer Bewohner in Kürze hier auf der Homepage.

 

Meteo

 

 

Gezeitentabelle

tablademareas banner 300x60

Partner

uwes neu Kopie
grafixpress
El Foco powered by grafixpress
www.grafixpress.de

Anzeigen

Jetzt im Handel... für alle, die mehr aus ihrem Urlaub machen wollencover wanderbuch klein

 fewo Kopie

Copyright El Foco 2016 | Powered by bolazul s.l.

TOP